CLASH at Schlachthaus

Category : blog

CLASH at Schlachthaus
VON THERESA HUEHNERBEIN
„Take an active part in discussions with people from all over the world and head home not only in a great mood with awesome memories but also with a new awareness of solidarity, transformative movement, and art!“

So einfach wie sich dieser Satz anhört, ist es allerdings nicht immer. Vielen Leuten, fehlt der Zugang zur Kunst – es scheint als würde es eine Hemmschwelle geben, die dazu führt, dass man sich nicht in Galerien und Ausstellungen traut. Sei es aufgrund der nicht vorhandenen Kenntnisse über Kunst die ausgestellten Objekte oder der sterilen White Cube Atmosphäre.

Schlachthaus. fresh&fine art arbeitet genau dagegen an. Mit C.L.A.S.H. beginnt nun eine neue Art des Zusammenkommens. Hier treffen Künstler, Kunstinteressierte und solche, die es werden wollen, aufeinander und gehen bei einem Beisammensein mit Wein und Bier auf die Kunstwerke ein. Hier wird aktiv diskutiert und sich mit der Intention des Künstlers auseinandergesetzt. Es geht um einen Austausch zwischen jung und alt, erfahren und unerfahren, das Verschieben von Perspektiven und erleben neuer Sichtweisen.

Am 12. Juli lud Schlachthaus. fresh&fine art zur ersten C.L.A.S.H. – Contemporary Late night Artist Session ein. Zu Gast waren: Gabriela Volanti, Dodi Reifenberg und Viet Bang Pham.
Zusammen mit Stephan von Wiese und Constanze Kleiner wurde angeregt diskutiert, Erfahrungen wurden ausgetauscht und selbst die Künstler lernten neues dazu.

Ein wunderbarer Erfolg für unsere Galerie! Denn uns geht es genau darum: Menschen unterschiedlicher Richtungen zusammen zubringen und für die Kunst zu begeistern. Schlachthaus. fresh&fine art soll ein Ort des gemeinsamen Austausches, abseits des sterilen White Cube Charakters werden. Wir freuen uns auf jeden einzelnen Besuch, denn jeder ist hier willkommen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

@